KW-Kommunikation
KW-Kommunikation

Kerstin Wessel

Elisabethstr. 70
52525 Heinsberg

Rufen Sie mich an:

+49 2452 9898332

+49 170 4764661

(gern auch per WhatsApp)

oder schreiben Sie mir:

Mail

Tierkommunikation

Mit Tieren reden kann doch jeder. Klar, mit Worten, über Blicke, Gesten und Emotionen. Doch es gibt noch eine Kommunikationsebene, für die wir Menschen eine besondere Empfindsamkeit benötigen. Kinder haben diese "Antenne" (noch). Für sie ist es völlig normal, zu wissen, was ein Tier denkt, fühlt oder möchte. Die Tiere haben es ihnen ganz einfach gesagt. Erwachsene schütteln dann oftmals den Kopf und glauben an kindliche Phantasien. Dabei haben die Kinder alles, die Erwachsene nichts verstanden. Denn leider verlieren die meisten Menschen diese Fähigkeit im Laufe des Erwachsenwerdens.

Tierkommunikation findet auf gedanklicher Ebene statt. Wir kennen es als Telepathie. Viele Menschen bezweifeln, dass es diese Form der Mitteilung gibt. Doch die Praxis bestätigt ihre Existenz. Es gibt sogar Seminare, um sie wieder zu erlernen.

E-Mail von Calimeo.

Die Antwort lässt auf sich warten.

Natürlich reden hilft, sich zu verstehen.

Die Natur weiß sich zu verständigen: Tiere, Pflanzen, sogar Steine können miteinander kommunizieren. Doch nur Eingeweihte lassen sie an ihrer Unterhaltung teilhaben.

Unsere Luckie

Auf dieser Ebene angesprochen hat mich unsere Katze Luckie. Sie weckte schon bei unserer ersten Begegnung eine tiefe Empfindung. Wiederholte gedankliche "Berührungen" machten mich neugierig. So besuchte ich ein Seminar "Tierkommunikation". Schnell fand ich mich in dieser besonderen Art der Kommunikation wieder und perfektionierte sie über Jahre hinweg.

Inzwischen praktiziere ich Tierkommunikation wie jede andere gelernte Sprache auch.

 

Indem ich mit den Tieren in Kontakt trete, helfe ich oft sowohl dem Tier, als auch dem Halter. Die Botschaften der Tiere, ihre Befindlichkeiten, ihr vermeintliches Fehlverhalten, haben immer auch etwas mit den Menschen in ihrem Umfeld zu tun. Oft verändern sich daher erst dann die Situationen, wenn alle Beteiligten bereit sind, etwas zu ändern.

Ich helfe gerne, wo das Zusammenleben mit Tieren nicht harmoniert, wo sich Fragen ergeben, was an einer Situation verbessert werden kann. Denn vielfach wissen die Sie haben ein Problem mit Ihrem Tier? Denn meist verraten mir die Tiere, wo es klemmt. Vermitteln mir ihre Wünsche, Hoffnungen und Bedürfnisse. Auf diese Weise finden auch sterbende Tiere zu ihrem letzten Wunsch. Auch hier helfe ich, wenn Sie es wünschen

 

Alles Weitere auf der nächsten Seite.